Erinnerungen und Erlebnisse verewigen – 5 Tipps für eure schönsten Fotos

Erinnerungen und Erlebnisse verewigen – 5 Tipps für eure schönsten Fotos
Erinnerungen und Erlebnisse verewigen – 5 Tipps für eure schönsten Fotos

Ihr habt auf euren Reisen wunderschöne Erinnerungen gesammelt, die ihr nie wieder vergessen werdet? Jetzt wollt ihr diese gerne auch physisch festhalten, euren Freunden zeigen oder in euer Wohnzimmer hängen? Dann lest gleich weiter, denn ich habe ein paar Tipps für euch, wie ihr das mit eigenen Kühlschrankmagneten oder einem Poster Druck ganz einfach hinbekommt. So werden eure Erinnerungen wieder lebendig.


Digitale Bilder zum Anfassen

Mit dem Smartphone ist es heutzutage leicht, hochauflösende Fotos von tollen Erlebnissen aufzunehmen. Da braucht ihr noch nicht mal eine teure Kamera für. Doch die meisten Bilder schlummern anschließend als digitales Datenpaket irgendwo in den Tiefen eures Telefonspeichers oder verschwinden in den Weiten der Cloud. Das ist viel zu schade! Denn die Fotos von eurer letzten Reise, auf die ihr euch schon monatelang zuvor gefreut habt, verdienen es, in Szene gesetzt zu werden. Daher habe ich hier fünf Tipps für euch, wie ihr eure Erlebnisse in Zukunft auf gelungene Art und Weise greifbar macht.

So werden Urlaubserinnerungen greifbar.

Tipp 1: Fotokalender

Ihr habt bereits jede Menge Bilder aus verschiedenen Urlauben, längeren Reisen und Ausflügen gesammelt, an die ihr euch gerne zurückerinnern wollt? Dann ist ein Fotokalender der Klassiker, wenn ihr eure Fotos zur Geltung bringen wollt. Wahlweise für die eigenen vier Wände oder zum verschenken. Am besten sucht ihr die Fotos dafür passend zur Jahreszeit aus. Bilder von eurem letzten Winterurlaub oder die Eislandschaften der Antarktis sind beispielsweise für die Monate Januar und Februar hervorragend geeignet. Hingegen punktet die romantische Aufnahme von der heimischen Kirschblüte im Frühjahr. Stöbert einfach durch eure gesammelten Bilder. Da ist garantiert für jeden Monat ein passendes Bild dabei.

Kalender und Poster Druck
Kalender lassen euch jeden Monat aufs Neue eure letzte Reise nochmal durchleben.

Vielleicht entscheidet ihr euch ja auch für einen immerwährenden Fotokalender, bei dem keine Wochentage zugeordnet sind. Den könnt ihr dann nämlich jedes Jahr wieder verwenden. Das ist nachhaltig, spart Geld und ihr habt besonders lange eure Freude daran.


Tipp 2: Fotowandbild als Poster drucken lassen

Ihr habt ein richtig schönes Bild, das ihr immer wieder gerne anschaut? Dann ist es Zeit, dass ihr euer Lieblingsbild groß heraus bringt: als Poster Druck mit oder ohne Rahmen, als Druck auf Aluminium oder hinter Acrylglas für die elegante Optik. Für jeden Geschmack ist da was dabei. Und so ein großes Landschaftspanorama im Querformat sieht über dem Sideboard oder über dem Sofa einfach klasse aus. Beim Drucken eurer Poster habt ihr zudem dank einer großen Auswahl an verschiedenen Fotopapieren und Formaten unendlich viele Möglichkeiten, wie ihr eure vier Wände schmücken könnt

Ihr seid mit euren Fotos noch nicht ganz zufrieden? Dann wäre ein Fotoworkshop, wie beispielsweise dieser hier im Harz, eine super Idee. Dort lernt ihr alles, was Technik, Bildausschnitt und Co. Betrifft und eure Bilder wirken schnell richtig professionell. Schaut einfach mal im Internet, da findet ihr ganz bestimmt auch tolle Fotoworkshops ganz in eurer Nähe.

Landschaftspanorama als Poster Druck
Ein Foto als Poster Druck sieht in allen erdenklichen Formaten gut aus.

Extra Tipp für Vanlife:
Euer Wohnzimmer steht auf vier Rädern?
Wie wäre es, wenn ihr ein Poster für euren Van drucken lasst?
Das sieht toll aus und macht ihn gleich noch viel gemütlicher.


Tipp 3: Fotobuch

Was gibt es Schöneres als ein komplettes Fotobuch von einem besonderen Trip? Haltet eure Wandertour durch Skandinavien oder euren Aufenthalt im heimischen Harz in einem eigenen Buch fest, das ihr immer wieder herausholen und durchblättern könnt. Für große Reisen gibt es auch umfangreichere Bücher, während sich kleine Ausflüge wunderbar in einem Mini-Fotobuch festhalten lassen. Mir gefällt DIN A4 im Querformat besonders gut, denn da kann man ein Landschaftspanorama auch mal über eine ganze Doppelseite drucken. Das Innere könnt ihr ganz nach euren Wünschen gestalten. Viele Anbieter stellen Online-Editoren zur Verfügung, die intuitiv zu bedienen sind und wo ihr eure Arbeit auch in eurem Account speichern könnt. Ihr braucht also weder Erfahrung in der Bildgestaltung noch eine spezielle Software. Oft könnt ihr zwischen einem automatischen und einem manuellen Layout wählen und die Bilder dementsprechend auf der Seite anordnen.


Tipp 4: Fotomagnete

Fast in jedem Souvenirgeschäft findet ihr eine Auswahl an Fotomagneten. Leider sehen viele von denen nicht sehr ansprechend aus. Wie wärs, wenn ihr ganz einfach eure eigenen Magneten macht? Mit euren besten Reisefotos könnt ihr dann ganz individuell euren Kühlschrank verschönern oder eure Notizen an einer Magnettafel befestigen. Meist sind die kleinen Magnete sogar in mehreren Größen erhältlich. Auch Fotocollagen lassen sich mit ihnen verewigen. Das ist perfekt, wenn ihr eine Serie von Fotos im gleichen Stil habt.

Extra Tipp für Deko-Fans:
Ihr liebt es, eure Wohnung nach den Jahreszeiten zu dekorieren?
Dann wäre vielleicht ein Satz “Wintermagnete”, ein Satz “Frühlingsmagnete” etc. was für euch.

Besonders gut eignen sich Magnete, wenn in eurer Wohnung kein Platz mehr für riesige Poster ist. So könnt ihr die schönsten Fotos von euren Erlebnissen ganz platzsparend auf Fotomagneten verewigen.

Stellt euch doch mal eine Serie von Fotos im gleichen Stil zusammen. Sieht klasse aus und es wäre doch ziemlich cool, diese Bilder als Magnete zu haben. Oder?

Tipp 5: Fotopuzzle für eure Kids

Habt ihr Kinder? Sind die Kleinen bei euren Abenteuern mit von der Partie? Dann könnte auch ein Fotopuzzle die optimale Wahl für die Verewigung eurer Erlebnisse sein. Die Puzzle können mit unterschiedlich vielen Teilen gedruckt werden, so dass ihr für euer Kind den altersentsprechenden Schwierigkeitsgrad wählen könnt. An langweiligen Regennachmittagen können diese Puzzle wahre Wunder wirken. Holt einfach euer ganz individuelles Fotopuzzle aus dem Schrank und fügt es gemeinsam mit den Kids zusammen. Am Ende, sobald das Motiv erkennbar wird, könnt ihr gemeinsam in Erinnerungen schwelgen und euch an diesen besonderen Tag erinnern. Ganz nebenbei schult das Puzzeln das logische Denken und das Kurzzeitgedächtnis eures Kindes.


War da was für euch dabei? Dann seid ihr jetzt dran. Viel Spaß beim Durchstöbern eurer Fotosammlung und viel Freude beim Gestalten und Druck eurer Poster und Kalender. Habt ihr noch Fragen zu meinem Artikel? Dann schreibt mir doch einfach ein Kommentar.

Wollt ihr wissen, wenn es neue Artikel auf meinem Blog gibt? Dann folgt mir doch auf Facebook, Pinterest oder Instagram. Ich freue mich auch riesig, wenn ihr meinen Artikel mit euren Freunden teilt.

Follow my blog with Bloglovin


Empfehlungen zum Weiterlesen

Liebt ihr die Fotografie genauso sehr wie ich? Dann interessieren euch vielleicht auch meine Artikel mit Fototipps für tolle Pinguinfotos oder meine Tipps wie ihr den malerischen Mono Lake in Californien am besten fotografiert.

Pinguine - Tipps für tolle Pinguinfotos
Pinguine – Tipps für tolle Pinguinfotos

Mono Lake - Sehenswertes und Fototipps
Mono Lake – Sehenswertes und Fototipps

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein