Worum gehts?

Die Augen öffnen, die Welt sehen, sie auch mal anders sehen.
Es geht um das Reisen und Naturerleben,
das Weiten von Horizonten und Herzen.

Schön, dass ihr vorbeischaut!
Ich bin Mareike. Reisende mit permanentem Fernweh, Entdeckerin von großen und kleinen Schätzen unserer Welt, Naturliebhaberin, Outdoorenthusiastin und leidenschaftliche Fotografin. Willkommen auf meinem Reiseblog!

Was zieht mich an einen bestimmten Ort? Meist ist es die Natur, das Wasser und seit einiger Zeit immer mehr die hohen Berge. Manchmal sind es auch Lost Places, Street-Art oder die Architektur aus der Sowjetzeit. Meistens sind es jedoch die wild lebenden Tiere und die Aussicht auf unvergessliche Begegnungen.

Fernweh-Motive spiegelt meine Interessen und Leidenschaften wider. Die meisten Artikel sind Berichte über meine Reisen mit vielen praktischen Tipps, die euch bei eigenen Entdeckungen und Reiseplanungen helfen sollen. Jeder Artikel ist sorgfältig recherchiert und wird von meinen Fotos und in Zukunft auch von dem ein oder anderen Video begleitet.

Meine nächste Reise geht im November zu den Orcas nach Norwegen.
Schau mal vorbei und begleite mich unter Wasser zu diesen fantastischen Tieren.

Follow me

Was gibts Neues?

Kajaktour bei den Orcas der San Juan Islands
Kajaktour bei den Orcas der San Juan Islands
Roadtrip Georgien: im 4x4 Lada Niva von Kutaissi durch Swanetien
Wandertipp für Washington State: Mount Pilchuck Fire Lookout
Wandertipp für Washington State: Mount Pilchuck Fire Lookout

Wohin geht eure Reise?

Ihr sucht neue Reiseideen? Dann seid ihr hier richtig.
Jedes Land ist eine Reise wert, denn jedes Land zeigt uns ein Stück mehr von der Welt und vor allem von uns selbst.

Weltkarte Placeholder
Weltkarte

Kennt ihr schon Arwak?

„Arwak“ – so heißt eines der Pferde, das den Wagen der Sonnengöttin Sol den Himmelsbogen entlang zieht.
Was könnte passender sein für ein Reisemobil? Ihr wollt mehr über den Iveco 40/10 WM wissen?

Stop Finning!

Der Handel mit Haiflossen beruht auf der Praxis, den Haien die Flossen abzuschneiden und das Tier in den Ozean zurückzuwerfen. Oft lebt es dabei noch. Aufgrund ihres hohen Handelswerts und ihrer traditionellen Verwendung in der asiatischen Kultur wird das Abtrennen von Haiflossen immer noch praktiziert. Europa ist einer der Hauptakteure im weltweiten Flossenhandel.